MenuMenu

Zentrale Gestaltungshebel zur Unternehmensentwicklung 

Wie Sie Ihr Unternehmen strategisch und personell erfolgreich ausrichten.

25.-27. November 2024
Paulus Akademie, Zürich
Referenten: Dr. Alexander Krebs, Prof. Dr. Peter Fankhauser, Fredy Hausammann, Dr. oec. HSG Leonhard Fopp
Anmeldeschluss: 25. Oktober 2024

Flyer herunterladen
Zur Online-Anmeldung

Was dürfen Sie erwarten? 

Die Teilnehmer:innen erhalten Einblicke in wichtige, praxiserprobte Gestaltungsinstrumente, um das Unternehmen strategisch und personell erfolgreich auszurichten. 

Sie lernen 

- was zentrale Erfolgsfaktoren für den langfristigen unternehmerischen Erfolg sind,
- verschiedene Aktionärsmodelle und Eigner-Strategien kennen,
- die Bedeutung und Entwicklung einer kraftvollen Vision und
- wie Sie eine pragmatische Unternehmensstrategie entwickeln und umsetzen.

Weiterhin erfahren Sie
- wie Sie Schlüsselpositionen im Unternehmen richtig besetzen und Flops vermeiden; 
- was Leadership versus Management bedeutet;
- wie Sie einen wirksamen Verwaltungsrat in Familienunternehmen gestalten und
- wie Sie eine erfolgreiche Nachfolgeregelung eines Familienunternehmens umsetzen können

    Für wen ist dieser Praxis-Workshop besonders geeignet? 

    Der Praxis-Workshop richtet sich an Eigentümer, Verwaltungsräte und Führungspersonen in einer C-Level-Funktion von KMU aller Branchen sowie Verwaltungs- und  Aufsichtsräte und Führungskräfte in einer C-Level-Position von grossen Unternehmen. 

    • Führungskräfte an der Spitze von Mittelstandsunternehmen oder grösseren Firmen, die für die Weiterentwicklung des Unternehmens neue Impulse aus der Praxis suchen. 
    • Führungskräfte, die die strategische Ausrichtung ihres Unternehmens kritisch überprüfen wollen. 
    • Führungskräfte, die ihre Kompetenz und Erfolgsrate in der Evaluation von Schlüsselpersonen verbessern möchten
    • Eigentümer und Verwaltungsräte/Aufsichtsräte von Familienunternehmen, die die Zusammensetzung ihres Verwaltungsrates/Aufsichtsrates optimieren oder vor der anspruchsvollen Regelung der Unternehmensnachfolge stehen.

    Wie ist der Praxis-Workshop aufgebaut? 

    Die Teilnehmenden bringen ausgewählte und für sie wichtige Themen aus dem eigenen Wirkungsbereich mit; diese werden vertraulich in Gruppen ausgetauscht und diskutiert; mit dem Ziel, wertvolle Anregungen zu umsetzbaren Lösungen mitzunehmen.

    Themenblock 1: Erfolgsfaktoren für den langfristigen Unternehmenserfolg

    • Was beinhaltet ein Unternehmenserfolg, wie messe ich diesen?
    • Was zeichnet ein erfolgreiches Unternehmen aus?
    • Welche strategischen, finanziellen, kulturellen und personellen Wertehebel sind wichtig?

    Themenblock 2: Aktionärsmodelle und Eigner-Strategien im Vergleich: Familienunternehmen, Publikumsgesellschaften, Private Equity

    • Aufzeigen der drei Varianten mit entsprechenden Stärken und Schwächen;
    • Was können Sie von den einzelnen Modellen lernen?

    Themenblock 3: Bedeutung und Entwicklung einer kraftvollen Vision

    • Was beinhaltet eine wirkungsvolle Vision (Wertekompass, Purpose, Visionary Goal)?
    • Wie entwickeln Sie eine Vision für Ihr Unternehmen?
    • Wie setze ich diese im Unternehmen um?
    • Fallbeispiel

    Themenblock 4: Pragmatische Entwicklung und Umsetzung einer griffigen Unternehmensstrategie

    • Wie überprüfen Sie Ihre aktuelle Unternehmensstrategie mit einem pragmatischen Leitfaden? Die Visualisierung mit dem Strategiehaus
    • Wie erfolgt eine wirkungsvolle Umsetzung der Strategie? 
    • Fallbeispiel

    Themenblock 5: Besetzung von Schlüsselpositionen: Wie machen Sie «richtige» Personalentscheidungen und wie vermeiden Sie Flops? (Zusammen mit Gastdozent Fredy Hausammann, Partner der Amrop Executive Search AG)

    • Was verstehen wir unter Leadership und was unter Management (Leader versus Manager:in)?
    •  Welche Merkmale zeichnen überzeugende Führungskräfte aus?
    • Was können Sie von Spitzenunternehmen und Hidden Champions lernen (Personalpolitik, Personalselektion)?
    • Was sind die besonderen Herausforderungen und Eckpunkte bei der Suche nach C-Level-Führungskräften?
    • Was sind wirksame Instrumentarien zur Selektion der richtigen Schlüsselpersonen (u. a. Profildefinition, Suchprozess, Interviewführung, Case Studies, Assessments, Rollenspiele, Online Tools, Referenzchecks)?
    • Fallbeispiel

    Themenblock 6: Gestaltung eines wirksamen Verwaltungsrates in Familienunternehmen

    • Wie können Sie die Zusammensetzung und Arbeitsteilung im Verwaltungsrat positiv gestalten?
    • Was sind wichtige Aspekte in der Corporate Governance?
    • Was sind die Erfolgsfaktoren und Stolpersteine?
    • Fallbeispiel

    Themenblock 7: Überzeugende Nachfolgeregelung im Familienunternehmen (zusammen mit Gastdozent Dr. Leonhard Fopp, ehemaliger Gründer der Nachfolgespezialistin Continuum AG)

    • Die Vorteile eines Familienunternehmens und seine Potenziale;
    • Was umfasst das bewährte Strategie-Quartett?
    • Welches sind die psychologischen Barrieren in der Unternehmensnachfolge?
    • Was prägt eine gute Eigner-Strategie im Familienunternehmen?
    • Überblick zu den Gestaltungsvarianten der Nachfolgeregelung;
    • Familieninterne Nachfolge – Gestaltungsoptionen, Erfolgsfaktoren und Stolpersteine;
    • Welches sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachfolgeregelung?

    Themenblock 8: Präsentation und Diskussion von wichtigen strategischen und personellen Themen, Herausforderungen und Problemen aus dem Kreis der Teilnehmer:innen

    • Vertraulicher Austausch und Diskussionen in Arbeitsgruppen und AbendGesprächen
    Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

    Prof. Dr. Peter Fankhauser

    ist CEO der Manres AG; 20 Jahre Erfahrung als CEO mittlerer und grosser Unternehmen, meist in Turnaround- und Restrukturierungsphasen, mindestens aber in grossen Veränderungsphasen. Karrierestationen: CEO grosser internationaler Tochtergesellschaften der Kuoni AG, CEO der LTU Gruppe, CEO Neckermann Reisen, Thomas Cook Deutschland und später Continental Europe, CEO Thomas Cook UK, Group CEO Thomas Cook plc.

    Dr. Alexander Krebs

    ist Gründer und Verwaltungsratspräsident der Kontivia AG, einer langfristig orientierten, bodenständigen Beteiligungsgesellschaft; 30-jährige Erfahrung im professionellen Beteiligungsgeschäft; langjährige Verwaltungsratstätigkeiten in Familienunternehmen, börsenkotierten Gesellschaften und mit Beteiligungskapital finanzierten Unternehmen. Frühere und aktuelle Verwaltungsratsmandate: u.a. Phonak/Sonova, Stadler Rail, Komax, Bertschi Gruppe, Inovu Gruppe, Hipp Technology Gruppe

    Fredy Hausammann

    ist seit 25 Jahren Partner und seit 2005 Managing Partner der Amrop Executive Search AG, einer der global führenden Executive Search-Firmen mit Fokus C-Level und Verwaltungsrat. Amrop unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, die richtige Wahl bei Personalentscheidungen zu treffen.

    Dr. oec. HSG Leonhard Fopp

    ist ehemaliger Gründer der Nachfolgespezialistin Continuum AG sowie Mitgründer der bekannten SCG St. Galler Consulting Group. Über 40 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Familienunternehmen bei der Sicherung des Erfolgs: Familien- und 
    Unternehmensstrategien, Governance und Nachfolgeregelungen. Langjähriger Dozent an der Universität St. Gallen (HSG), Past Präsident der Schweizer Unternehmensberater sowie der Family Business Association.

    Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

    Durchführung 2024

    Bitte füllen Sie die Anmeldung (online oder PDF) vollständig aus und senden diese an akademie@manres.com. Um passende Peers und den Austausch auf Augenhöhe garantieren zu können, senden Sie uns bitte einen Kurz-CV. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

    Teilnahmebescheinigung

    Sie erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss der 2,5 Tage einen Kursnachweis der Manres AG. 

    Kosten pro Teilnehmer:in

    Die Workshopgebühr von CHF 3'600,- (zzgl. MwSt.) wird fällig, sobald die Anmeldebestätigung versendet wurde. Die Anmeldung ist gültig, wenn die Einzahlung des Kursbetrags erfolgt ist. In diesen Kosten sind Pausenverpflegungen und das Mittagessen für die drei Praxis-Workshoptage inkludiert. Übernachtungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmer:in. Es sind einige Hotels in der unmittelbaren Umgebung vorhanden.

    Annullationsbedingungen

    Bis 2 Monate vor Workshop-Beginn werden keine Kosten erhoben; danach wird bis 30 Tage vor Beginn ein Betrag in Höhe von CHF 1'800.– (zzgl. MwSt.) in Rechnung gestellt; bei einer Stornierung der Teilnahme am Workshop bis 15 Tage vor Beginn sind 100 % der Kosten zu leisten.

    Kontakt

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter akademie[at]manres.com oder telefonisch unter +41 44 396 22 44 zur Verfügung.