MenuMenu

Wie Sie komplexen Herausforderungen mit klaren Werten begegnen können.

Um verantwortungsvolle Entscheidungen in einer stetig komplexer werdenden Arbeitswelt zu treffen, braucht es die Auseinandersetzung mit eigenen Werten und die des Unternehmens. Anhand konkreter Dilemma-Situationen aus dem Führungsalltag werden Abwägungsentscheidungen und Herangehensweisen definiert und erarbeitet.

25.-26. September 2024
Paulus Akademie, Zürich
Referent:innen: Dr. Ulf Steinberg, Benita Struve
Gastdozent: Sven H. Korndörffer
Anmeldeschluss: 26. August 2024
 

Flyer herunterladen
Zur Online-Anmeldung

Was dürfen Sie erwarten? 

Der Generationenwandel in der Arbeitswelt und sich verändernde Einstellungen zu gesellschaftlicher Verantwortung von Geschäftsführungen, stellen Unternehmen und deren Führungskräfte vor neue, komplexe Herausforderungen. 

Vor dem Hintergrund von Nachhaltigkeit, Inklusion, Environmental, Social and Corporate Governance (ESG), Sustainable Development Goals (SDG) und Stakeholder Capitalism verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen, erfordert bewusstes  Abwägen und eine gezielte Auseinandersetzung mit eigenen Werten und denen des Unternehmens. 

Sie lernen 

  •  verschiedene Wege der Entscheidungsfindung in der stetig komplexer werdenden Arbeitswelt kennen;
  • den inneren Wertekompass als Orientierungshilfe zu schärfen;
  • wie nachhaltige, werteorientierte und verantwortungsvolle Führung aussieht, anhand von Praxisbeispielen aus verschiedenen Branchen und 
  • mit Werkzeugen, den erfolgreichen Transfer in Ihren Führungsalltag zu gestalten

Für wen ist dieser Praxis-Workshop besonders geeignet? 

Der Praxis-Workshop richtet sich an Teilnehmer:innen des oberen Managements mit langjähriger direkter Führungserfahrung. Angesprochen sind Führungskräfte aller Branchen in C-Level-Funktionen, Verwaltungs-und Aufsichtsräte, Bereichsleiter:innen oder Geschäftsleitungsmitglieder:innen.

  • Führungskräfte, die sich mehr Klarheit in Bezug auf Ihre Verantwortlichkeiten und Ihre Führungsrolle wünschen,
  • Führungspersönlichkeiten, die in folgenreichen Abwägungsentscheidungen grössere Sicherheit erlangen oder Ihr Führungsrepertoire auf die Herausforderungen der Zukunft ausrichten wollen.

Wie ist der Praxis-Workshop aufgebaut? 

Um die Komplexität und Schwierigkeit der Abwägungen erfassen zu können, gehen wir in diesem Praxis-Workshop «Responsible Leadership» von konkreten Beispielen und Fragen der Teilnehmer:innen aus. Aktuelle Situationen aus dem Führungsalltag dienen als Praxisbeispiele. In einem Safe Space werden diese besprochen und gemeinsam reflektiert. Im Zuge dieser Reflexionen erarbeiten wir Herangehensweisen und Achtungspunkte, um die Abwägungsentscheidungen als Responsible Leader:in zu treffen.

Dr. phil. Ulf Steinberg

ist Principal Manres AG; Persönlichkeits- und Unternehmenskulturentwickler, langjährige Erfahrung im Begleiten von Executives als Trainer und Coach in Unternehmen verschiedener Branchen von DAX Unternehmen bis zu Kleinunternehmen sowie in EMBA-Programmen; Diplom in Psychologie, Promotion in Wirtschaftswissenschaften (Thema: Macht in Organisationen und Führung im Digitalen Zeitalter) an der Technischen Universität München, Ausbildung zum Systemischen Coach und Berater.

Benita Struve

Lic. Oec. LMU, ist Associate Partner, Manres AG und hat über 25 Jahre Erfahrung als Führungskraft bei Lufthansa Group; Senior Director Marketing, Stabsfunktion Marketing Restructure, Senior Director Konzernmanagement; Tätigkeiten als Mitglied der Geschäftsleitung in internationalen Werbeagenturen; sie hat in der Vergangenheit viele umfangreiche Restrukturierungs- und Digitalisierungsaufgaben mitgestaltet und verantwortet.

Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Durchführung 2024

Bitte füllen Sie die Anmeldung (online oder PDF) vollständig aus und senden diese an akademie@manres.com. Um passende Peers und den Austausch auf Augenhöhe garantieren zu können, senden Sie uns bitte einen Kurz-CV. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Teilnahmebescheinigung

Sie erhalten nach dem erfolgreichen Abschluss einen Kursnachweis der Manres AG. 

Kosten pro Teilnehmer:in

Die Workshopgebühr von CHF 2'900,- (zzgl. MwSt.) wird fällig, sobald die Anmeldebestätigung versendet wurde. Die Anmeldung ist gültig, wenn die Einzahlung des Kursbetrags erfolgt ist. In diesen Kosten sind Pausenverpflegungen und das Mittagessen für die drei Praxis-Workshoptage inkludiert. Übernachtungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmer:in. Es sind einige Hotels in der unmittelbaren Umgebung vorhanden.

Annullationsbedingungen

Bis 2 Monate vor Workshop-Beginn werden keine Kosten erhoben; danach wird bis 30 Tage vor Beginn ein Betrag in Höhe von CHF 1'450.– (zzgl. MwSt.) in Rechnung gestellt; bei einer Stornierung der Teilnahme am Workshop bis 15 Tage vor Beginn sind 100 % der Kosten zu leisten.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter akademie[at]manres.com oder telefonisch unter +41 44 396 22 44 zur Verfügung.