MenüMenü

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung entsprechend. Wenn Sie diese Website besuchen, werden verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: 
Manres AG
Zollikerstrasse 90
8702 Zollikon
Schweiz

Vertretungsberechtigte Personen:
Dr. Julia Dannath-Schuh 
Telefon: +41 44 396 22 44
E-Mail: info[at]manres.com

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutz[at]manres.com

3. Quellen und Arten der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten für die Bereitstellung unserer Website nur solche personenbezogenen Daten, die wir benötigen, um Ihnen die angebotenen Inhalte darstellen zu können oder die Sie uns freiwillig zu Verfügung stellen, wie z. B. wenn Sie über unsere Kontaktformulare mit uns in Kontakt treten.

Logfiles

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erfolgt die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten automatisch, damit die Inhalte unserer Website dargestellt werden können. Hierbei handelt es sich um sogenannte Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

  • User Agent (Browsertyp und Browserversion)
  • Referrer URL
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Verzeichnisschutzbenutzer
  • Aufgerufene Seiten
  • HTTP-Statuscode
  • Datenmenge
  • Aufgerufener Hostname
  • IP-Adresse (wird anonymisiert gespeichert)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Kontaktformulare

Sie haben die Möglichkeit uns mittels eines unserer Kontaktformulare auf unserer Website zu kontaktieren. Im Speziellen handelt es sich hierbei um unser allgemeines Kontaktformular, unser Bestellformular oder unser Bewerbungsformular. Wir werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns speichern. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 
Im Einzelnen verarbeiten wir in den Formularen die folgenden Ihrer personenbezogenen Daten (je nach Formular verarbeiten wir nicht alle der genannten Daten):

  • Anrede
  • Vorname, Nachname
  • Firma
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Andere Daten, die Sie uns im Freitextfeld freiwillig mitteilen
  • Andere Daten, die Sie uns durch den Upload von Dateien freiwillig mitteilen (z.B. Ihren Lebenslauf)

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem schweizerischen Datenschutzrecht (DSG & VDSG). Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter anderem, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur statistischen Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür stellt unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) daran dar, Ihnen eine fehlerfreie Funktionsweise unserer Website anbieten zu können und sie technisch unter Berücksichtigung des Besucherverhaltens optimieren zu können. 
Weitere Verarbeitungstätigkeiten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können sein:

  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben; 
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; 
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten; 
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

Sofern wir gesetzlich zu einer Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet sind, findet eine Verarbeitung auch nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO auf dieser Grundlage statt. Hierbei kann es sich beispielsweise um Nachweispflichten gegenüber dem Finanzamt oder anderen Behörden handeln. Weiterhin verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns eine Einwilligung hierzu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings vom Widerruf unberührt.

Kontaktformulare

Die Verarbeitung der in das allgemeine Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Kommunikation mit Ihnen und in der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie im Bestellformular eingeben, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, um die von Ihnen gestellte Anfrage im Zuge der Vertragsanbahnung bearbeiten zu können. Die Datenverarbeitung der eingegebenen Daten in unserem Bewerbungsformular erfolgt auf Grundlage der Art. 6. Abs. 1 lit. f. und lit. b DSGVO, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder ein mögliches zukünftiges Beschäftigungsverhältnis begründen zu können. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihren Widerspruch erklären oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

6. Empfänger von personenbezogenen Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind vorliegend Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Telekommunikation sowie Vertrieb und Marketing. Sofern Ihre Anfrage sich an unser verbundenes Unternehmen Manres GmbH richtet, übermitteln wir die Daten gegebenenfalls zur weiteren Bearbeitung des Anliegens. Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Unternehmens erfolgt nur, wenn gesetzliche Bestimmungen dies vorschreiben, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein: Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Aufsichtsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung. Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

7. Datenübermittlungen in Drittländer

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.

8. Sicherheit

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9. Automatisierte Entscheidungsfindungen

Automatisierte Entscheidungsprozesse auf Basis von personenbezogenen Daten finden nicht statt.

10. Betroffenenrechte

Sofern die Bestimmungen der DSGVO anwendbar sind, hat jede betroffene Person das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG (sofern anwendbar). Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

11. Dienste Dritter

Wir verwenden Dienste von Dritten, um unser Online-Angebot dauerhaft, nutzerfreundlich, sicher und zuverlässig bereitstellen zu können. Solche Dienste dienen auch dazu, Inhalte in unser Online-Angebot einbetten zu können. Solche Dienste – beispielsweise Video-Dienste und Social Media-Plattformen – benötigen Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse, da solche Dienste die entsprechenden Inhalte ansonsten nicht übermitteln können. Solche Dienste können sich außerhalb der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) befinden, sofern ein angemessener Datenschutz gewährleistet ist.

11.1 Social Media-Funktionen und Social Media-Inhalte

11.1.1 LinkedIn

Wir nutzen für unsere Website die Möglichkeit, Funktionen und Inhalte von LinkedIn mit Hilfe von Plugins einzubetten. Wir können Ihnen damit beispielsweise ermöglichen, die «Teilen»-Funktion von LinkedIn auf unserer Website zu nutzen. Dabei kommen auch Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite über Plugins von LinkedIn. Bei den Plugins handelt sich um ein Angebot der LinkedIn Ireland Unlimited Company in Irland beziehungsweise der amerikanischen LinkedIn Corporation. Sofern Sie als Nutzerin oder Nutzer bei LinkedIn angemeldet sind, kann LinkedIn die Nutzung unseres Online-Angebotes Ihrem Profil zuordnen. Weitere Angaben über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden sich in der Datenschutzrichtlinie, in der Cookie-Richtlinie und auf dem Datenschutz-Portal jeweils von LinkedIn. Außerdem besteht die Möglichkeit, Widerspruch gegen personalisierte Werbung zu erheben. Die Nutzung von LinkedIn erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

11.2 Unterhaltung

11.2.1 Youtube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

11.3 Schriftarten

11.3.1 Adobe Fonts

Wir verwenden Adobe Fonts (ehemals Typekit), um ausgewählte Schriftarten in unsere Website einbetten zu können. Dabei kommen keine Cookies zum Einsatz. Es handelt sich um einen Dienst der Adobe Systems Software Ireland Limited in Irland beziehungsweise der amerikanischen Adobe Inc. Weitere Angaben über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden sich in der Datenschutzrichtlinie von Adobe, in den datenschutzrelevanten Informationen zu Adobe Fonts sowie im «Adobe Privacy Center». Die Nutzung von Adobe Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

11.4 Erfolgs- und Reichweitenmessung

11.4.1 Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird, wobei wir beispielsweise auch die Reichweite unserer Website und den Erfolg von Verlinkungen Dritter auf unsere Website messen können. Es handelt sich um einen Dienst der amerikanischen Google LLC. Für Nutzerinnen und Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und in der Schweiz ist die irische Google Ireland Limited verantwortlich. Google versucht, einzelne Besucherinnen und Besucher unserer Website auch zu erfassen, wenn sie verschiedene Browser oder Geräte nutzen (Cross-Device Tracking). Dabei kommen auch Cookies zum Einsatz. Für Google Analytics wird Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse benötigt, die aber nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt wird. In jedem Fall lassen wir Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse vor der Analyse durch Google anonymisieren. Im Ergebnis wird Ihre vollständige IP-Adresse grundsätzlich nicht an Google in den USA übertragen. 

Weitere Angaben über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden sich in den Grundsätzen für Datenschutz und Sicherheit und in der Datenschutzerklärung jeweils von Google, im Leitfaden zum Datenschutz in Google-Produkten (einschließlich Google Analytics), in den Informationen, wie Google Daten von Websites verwendet, auf denen Google-Dienste genutzt werden und in den Informationen über Cookies bei Google. Außerdem besteht die Möglichkeit, das «Browser Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics» zu verwenden sowie Widerspruch gegen personalisierte Werbung zu erheben. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt im Interesse einer Einschätzung und Verbesserung der Attraktivität unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

11.4.2 Google Tag Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager, um Dienste für Analytics oder Werbung von Google als auch von Dritten in unsere Website einbinden und verwalten zu können. Es handelt sich um einen Dienst der amerikanischen Google LLC. Für Nutzerinnen und Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und in der Schweiz ist die irische Google Ireland Limited verantwortlich. Dabei kommen keine Cookies zum Einsatz, doch können Cookies im Rahmen der damit eingebundenen und verwalteten Dienste zum Einsatz kommen. Wir informieren über die Verarbeitung von Personendaten durch solche Dienste in der vorliegenden Datenschutzerklärung. Die Nutzung von Google Tag Manager erfolgt im Interesse einer Einschätzung und Verbesserung der Attraktivität unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO und Ihr Widerrufsrecht nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sofern die Bestimmungen der DSGVO anwendbar sind, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO, das wir zur Bonitätsbewertung oder für Werbezwecke einsetzen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Widerrufsmöglichkeit einer Einwilligung

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung in eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ohne besonderen Grund und formlos widerrufen. Dazu reicht eine Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung allerdings bleibt vom Widerruf unberührt.

Der Widerspruch oder Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: datenschutz[at]manres.com